Bitcoin (BTC) Preisanalyse für den 10. September

Ist die kurzfristige Korrektur von Bitcoin Investor vorerst abgeschlossen?
Bitcoin (BTC)-Preisanalyse für den 10. September

Auf dem Krypto-Währungsmarkt ist wieder eine Aufwärtsstimmung eingekehrt, da fast alle Top-10-Münzen grün sind. Die Bitcoin SV (BSV) ist die einzige Ausnahme von der Regel, und ihr Kurs ist um 0,22% gesunken.

Top-10-Münzen von Coinstats
Altmünzen waren in letzter Zeit volatiler, beeinflusst durch die Dominanzrate von Bitcoin (BTC), die um 2% gesunken ist und nun 54,8% beträgt.

Marktanteil von BTC
Die relevanten Bitcoin-Daten sehen wie folgt aus:

Name: Bitcoin

Laufschrift: BTC

Marktkapitalisierung: $192.018.228.025

Preis: $10.387,78

Volumen (24h): $56.739.385.123

Veränderung (24h): 1,69%

Die Daten sind zum Zeitpunkt der Drucklegung relevant.

BTC/USD: Können Bullen den Kurs auf 10.500 Dollar bringen, bevor ein Rückgang weitergeht?
Gestern früh am Morgen balancierte der Preis von Bitcoin (BTC) auf dem Niveau von $10.000. Am Abend testete er bereits die Stärke des zweistündigen EMA55. Trotz der Tatsache, dass die Erholung bei Volumina stattfand, die das Durchschnittsniveau nicht überstiegen, konnten die Käufer bis zum Ende des Tages den gleitenden Durchschnitt EMA55 durchstoßen, und am Morgen setzte sich das Wachstum auf dem Niveau von 10.400 $ fort.

BTC/USD-Chart nach TradingView

Heute ist eine erneute Prüfung des Widerstands bei 10.500 Dollar und ein lokales Maximum im Bereich von 10.640 Dollar möglich. Eine weitere Erholung ist noch fraglich. Höchstwahrscheinlich wird der Preis bei kleinen Volumina nicht in der Lage sein, über dem Niveau von 10.500 $ Fuß zu fassen und in den Bereich der Durchschnittspreise zurückzukehren.

BTC/USD-Chart nach TradingView
Auf der Tages-Chart ist ein Zusammenbruch der unteren Grenze des Dreiecks zu erkennen. Es besteht die Möglichkeit eines Rückgangs auf die Niveaus von 8.800 und 8.000 Dollar. In deren Nähe besteht die Möglichkeit, die Bildung des aufwärtsgerichteten 5-0-Musters abzuschließen. Seine Entwicklung beinhaltet einen Anstieg des Wertes der Kryptowährung auf das Niveau eines lokalen Maximums.

Verwandtes
BTC-, ETH- und XRP-Preisanalyse für den 8. September
Ein starkes Signal für einen Preisanstieg wird der Zusammenbruch der Abwärtstrendlinie des RSI-Indikators sein. Die Annullierung des beschriebenen Szenarios wird ein Zusammenbruch des Niveaus von $6.300 sein, bei dem es sich lohnt, einen Rückgang auf das Niveau von $3.895 und darunter in Betracht zu ziehen.

BTC/USD-Chart nach TradingView
Auf dem 4-Stunden-Chart ist der Preis wieder innerhalb des nächsten Dreiecksmusters eingezwängt. Ein Zusammenbruch der unteren Grenze des Musters und ein weiterer Rückgang auf das Niveau von 8.815 $ sollte nicht ausgeschlossen werden. Ein zusätzliches Signal, das für diese Option spricht, wird ein Rückprall von der Widerstandslinie des RSI-Indikators sein. Eine Bestätigung der Abwärtsbewegung wird ein Durchbruch des Unterstützungsbereichs mit einer Kursfixierung unterhalb des Niveaus von $ 9.750 sein. Eine Annullierung der negativen Option wäre ein Zusammenbruch der oberen Grenze des absteigenden Kanals mit Kursfixierung über $10.705. In diesem Fall kann man ein kontinuierliches Wachstum bis zum Niveau von 12.495 $ in Betracht ziehen.

Bitcoin wird zur Zeit der Drucklegung bei $10.367 gehandelt.

Dave Portnoy não possui mais Bitcoin (BTC), Chainlink (LINK), e Orchid (OXT), diz que pode ser feito com Crypto

  • Conteúdo
  • Portnoy pode ser feito com criptográfico
  • O efeito Portnoy

A jornada criptográfica do fundador da Barstool Sports, Dave Portnoy, não durou muito.  A franca celeridade da internet acaba de anunciar que ele agora possui “zero bitcoins” apenas uma semana após hospedar os gêmeos Winklevoss.Atualmente sou dono de “zero bitcoins”. Vou esperar e assistir”.

Portnoy pode ser feito com criptográfico

Portnoy se encontrou com o Winklevii em 13 de agosto para obter sua explicação básica sobre Bitcoin Formula e finalmente mergulhar na criptografia. Ele acabou ouvindo sobre como Bitcoin é superior ao ouro por causa da ambiciosa mineração de asteróides Elon Musk.

Após depositar $250.000 para a bolsa Gemini, ele acabou investindo $200.000 no BTC e $50.000 no Chainlink (LINK). Os gêmeos também prometeram a Portnoy ajudá-lo a lançar “Dave Coin”.

Ele então começou a irritar os maximalistas de Bitcoin entrando em altcoin chamado Orchid (OXT) e sem vergonha o transferindo para seus 1,7 milhões de seguidores no Twitter.

Nenhum dos investimentos em altcoin de Portnoy foi bem sucedido – ele perdeu $25.000 em apenas uma semana. Agora, o capitão dos daytraders amadores está alegando que ele pode estar acabado de vez com o criptograma:

“Eu perdi 25 mil. Assim como com a bolsa de valores, demorou um tempo para que meu cérebro descobrisse. Eu sei disso”. Os Marines de Link são fracos e as flores das orquídeas morrem no mundo criptográfico. Eu posso ou não ser feito”.

O efeito Portnoy

Esta reviravolta tornou-se inevitavelmente um tema quente no crypto Twitter, com muitas “mãos fracas” de Portnoy zombando.

Bitwise Asset Management CEO Hunter Horsley comentou que “algumas pessoas não conseguem lidar com a volatilidade”.

O mercado de moedas criptográficas também prestou atenção à saída de Portnoy. A LINK ampliou sua queda de hoje em 5,05%, mergulhando até $12,89 na Bolsa de Valores.

Mesmo Bitcoin, após recuperar-se para $11.772, retomou seu declínio, mergulhando 1,09 por cento desde o tweet.

DLT-Unternehmen in China

Die meisten der Blockkettenunternehmen, die 2019 geschlossen wurden, waren entweder Krypto-Betrügereien oder hatten schlechte Geschäftsmodelle, wie jüngste Untersuchungen zeigen.

Die vom chinesischen Marktforschungsunternehmen EqualOcean am 26. März an Cointelegraph übermittelte Untersuchung deutet darauf hin, dass die meisten der chinesischen Unternehmen mit Blockkettenunterstützung, Immediate Edge die im vergangenen Jahr ihre Tätigkeit eingestellt haben, große Mängel aufwiesen.

Großer chinesischer Bergbau-Pool zieht sich aus dem Bitcoin-Bergbau zurück, Ziel ist der Abbau von Altmünzen

Der Bericht fand mehr als 70 Blockkettenprojekte, die im vergangenen Jahr abgeschlossen wurden. Unter ihnen überlebten mehr als 70% der Projekte das erste Jahr nicht und 30% hielten nicht einmal 6 Monate. Die Forschung sagt:

“Eine beträchtliche Anzahl davon waren Kryptomoney-Exchange mit Betrug, digitalen Portfolios, und dezentralisierten Anwendungen mit Multi-Level-Marketing und öffentlichen Blockketten, die kein definiertes Geschäftsmodell hatten”.

Dem Bericht zufolge “glich die Szene von Chinas Blockkette im Jahr 2019 mehr oder weniger einer langsamen Erholung von einem hohen Fieber. Insgesamt hat sich Chinas Blockkettenbereich im letzten Jahr von den Betrügereien befreit und sich den realen Anwendungen der verteilten Hauptbuchtechnologie zugewandt.

Bitcoin

Die People’s Bank of China setzt die Diskussionen über die Entwicklung eines CBDC fort

Die Forscher, die hinter dem Bericht stehen, sagten, dass im Jahr 2019 das Bewusstsein für die Blockkette in China bei staatlichen Behörden und staatlichen Unternehmen gestiegen ist. Die Forscher weisen auch darauf hin, dass Chinas Präsident Xi Jinping im Oktober das Land aufgefordert hat, die Annahme der Blockkette zu beschleunigen. Ein Sprecher von EqualOcean sagte dem Cointelegraph:

“Mit der Unterstützung des öffentlichen Sektors wird der Umfang der realen Geschäftsszenarien in diesem Jahr wahrscheinlich erheblich zunehmen. Insbesondere in den an die DCEP angrenzenden Bereichen, Lieferkette und E-Government. Dies erzwingt Wohlfühlfaktoren für die Akteure der Blockkette”.

 

Außerdem sagte der Unternehmensvertreter, dass die öffentlichen Blockketten andererseits noch einen langen Weg vor sich hätten. Dennoch “projizieren die Forscher “Veränderungen in den Bereichen der Seiten- und Querketten, die durch die Ausdehnung des DeFi-Ökosystems aufgewühlt werden. Sie sagten auch Cointelegraph:

“Ein Kryptomarkt, wie er in den meisten westlichen Ländern bekannt ist, kann in China in naher Zukunft aufgrund des spezifischen regulatorischen Umfelds nicht entstehen: Wir sehen nicht, wie dezentrale Währungen mögliche Zusammenstöße mit lokalen Finanzkontrollorganen vermeiden können. Dennoch werden die Unternehmen des Landes in mehreren wichtigen Teilsektoren weiterhin dominieren. Ein Inbegriff eines solchen Unternehmens ist der Gigant Bitmain, ein Monopol auf dem globalen Bergbau-Hardwaremarkt.

Kryptonit-Bergbaugesellschaften fördern die Meinungsfreiheit in China
Chinas Blockkettenentwicklungen

Chinesische Beamte sehen in der Blockkettentechnologie und ihrem Potenzial für die Digitalisierung großes Potenzial. Wie der Cointelegraph kürzlich berichtete, kommt das Land der Freigabe seiner digitalen Zentralbankwährung immer näher.

Nachdem der Hype nachgelassen hatte, sanken die Löhne für blockkettenbezogene Arbeitsplätze in China dennoch um 37%.

Bittrex startet Bitcoin Profit Handelsoptionen nach neuer Bankenpartnerschaft

Die in Seattle ansässige Krypto-Börse Bittrex hat es geschafft, eine Bankvereinbarung abzuschließen, die es einigen Kunden ermöglichen wird, digitale Assets direkt für US-Dollar zu handeln. Das Unternehmen hat unter anderem einen Deal mit der in New York ansässigen Signature Bank abgeschlossen.

Bittrex hofft, mit Bitcoin Profit zu Fiat Trading Pairs mehr Anwender anzuziehen

Laut einem Bericht in Bloomberg wird der Tauschort, der den Kauf und Verkauf von über 200 verschiedenen Bitcoin Profit Krypto-Assets unterstützt, bald Einlagen in Bitcoin Profit Währung annehmen. Leider wird dies jedoch noch nicht für alle Kunden verfügbar sein.

Der CEO von Bittrex, Bill Shihara, berichtete der Veröffentlichung über die Plattform, die den Vertrag mit der Signature Bank unterzeichnet hat:

“Es war ein langer Weg…. Es geht nicht nur darum, dass Banken Bittrex vertrauen können. Es geht darum, dass Banken in der Lage sind, Krypto im Allgemeinen zu vertrauen. Und ich denke, es zeigt wirklich, dass Krypto die Wende in Sachen Mainstream-Akzeptanz macht.”

Trotz Shiharas Worten, die darauf hindeuten, dass die Kryptowährung in den Mainstream auftaucht, behandeln größere Institutionen die digitale Währung immer noch mit Vorsicht. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sie nicht bereit sind, ihren Ruf zu riskieren, indem sie sich auf eine Branche einlassen, die immer noch von ihren früheren Verbindungen zur Kriminalität beeinträchtigt wird.

Dies hat dazu geführt, dass viele Börsen nur als Orte existieren mussten, um Kryptowährung gegen Kryptowährung zu tauschen. Ohne die Unterstützung von Bankinstituten waren sie nicht in der Lage, die “off and on ramp” für digitale Währungsinvestitionen und -handel anzubieten, nach denen ihre Kunden verlangen.

Allerdings gibt es mehrere Beispiele für Börsen, die von den Banken unterstützt werden

Branchenstarker Coinbase ist es gelungen, Geschäfte mit drei Banken in den USA abzuschließen – Metropolitan Bank, Silvergate Bank und Cross River Bank. Darüber hinaus hat der fast schon bekannte Name der Kryptowährungsbranche in jüngster Zeit Unterstützung von Barclays PLC in Großbritannien erhalten. Hier weiterlesen: https://brokerworld24.net/ Inzwischen gibt es immer noch Gerüchte über die Beziehung zwischen der puertoricanischen Bank Noble Bank International und Bitfinex – einem Unternehmen, das seit langem mit Vorwürfen zweifelhafter Bankpraktiken im Zusammenhang mit seiner “stabilen Münze” Tether überhäuft.

Während seines Interviews mit Bloomberg kommentierte Shihara auch den Prozess, den das Unternehmen durchlaufen musste, um sicherzustellen, dass die Transaktion durchgeführt wurde:

“Sie schauen und durchforsten wirklich das gesamte Unternehmen…. Sie wollen sicherstellen, dass wir über robuste AML/KYC-Prozesse verfügen, dass wir die richtigen Kontrollen unserer Finanzen haben. Sie machen Hintergrundprüfungen und so. Sie schauen sich wirklich unsere Geschäftssuppe an.”

Bislang wird nur ein Bruchteil der drei Millionen Bittrex-Nutzer Zugang zum Fiat-Service haben. Es ist für Firmenkunden in Washington, Kalifornien, New York und Montana reserviert. Nicht alle 200 von der Plattform unterstützten Kryptowährungen werden ebenfalls Fiat-Handelspaare empfangen – nur Bitcoin, Tether und TrueUSD. Der Dienst soll am Donnerstag starten.