Bitcoin (BTC) Preisanalyse für den 10. September

Ist die kurzfristige Korrektur von Bitcoin Investor vorerst abgeschlossen?
Bitcoin (BTC)-Preisanalyse für den 10. September

Auf dem Krypto-Währungsmarkt ist wieder eine Aufwärtsstimmung eingekehrt, da fast alle Top-10-Münzen grün sind. Die Bitcoin SV (BSV) ist die einzige Ausnahme von der Regel, und ihr Kurs ist um 0,22% gesunken.

Top-10-Münzen von Coinstats
Altmünzen waren in letzter Zeit volatiler, beeinflusst durch die Dominanzrate von Bitcoin (BTC), die um 2% gesunken ist und nun 54,8% beträgt.

Marktanteil von BTC
Die relevanten Bitcoin-Daten sehen wie folgt aus:

Name: Bitcoin

Laufschrift: BTC

Marktkapitalisierung: $192.018.228.025

Preis: $10.387,78

Volumen (24h): $56.739.385.123

Veränderung (24h): 1,69%

Die Daten sind zum Zeitpunkt der Drucklegung relevant.

BTC/USD: Können Bullen den Kurs auf 10.500 Dollar bringen, bevor ein Rückgang weitergeht?
Gestern früh am Morgen balancierte der Preis von Bitcoin (BTC) auf dem Niveau von $10.000. Am Abend testete er bereits die Stärke des zweistündigen EMA55. Trotz der Tatsache, dass die Erholung bei Volumina stattfand, die das Durchschnittsniveau nicht überstiegen, konnten die Käufer bis zum Ende des Tages den gleitenden Durchschnitt EMA55 durchstoßen, und am Morgen setzte sich das Wachstum auf dem Niveau von 10.400 $ fort.

BTC/USD-Chart nach TradingView

Heute ist eine erneute Prüfung des Widerstands bei 10.500 Dollar und ein lokales Maximum im Bereich von 10.640 Dollar möglich. Eine weitere Erholung ist noch fraglich. Höchstwahrscheinlich wird der Preis bei kleinen Volumina nicht in der Lage sein, über dem Niveau von 10.500 $ Fuß zu fassen und in den Bereich der Durchschnittspreise zurückzukehren.

BTC/USD-Chart nach TradingView
Auf der Tages-Chart ist ein Zusammenbruch der unteren Grenze des Dreiecks zu erkennen. Es besteht die Möglichkeit eines Rückgangs auf die Niveaus von 8.800 und 8.000 Dollar. In deren Nähe besteht die Möglichkeit, die Bildung des aufwärtsgerichteten 5-0-Musters abzuschließen. Seine Entwicklung beinhaltet einen Anstieg des Wertes der Kryptowährung auf das Niveau eines lokalen Maximums.

Verwandtes
BTC-, ETH- und XRP-Preisanalyse für den 8. September
Ein starkes Signal für einen Preisanstieg wird der Zusammenbruch der Abwärtstrendlinie des RSI-Indikators sein. Die Annullierung des beschriebenen Szenarios wird ein Zusammenbruch des Niveaus von $6.300 sein, bei dem es sich lohnt, einen Rückgang auf das Niveau von $3.895 und darunter in Betracht zu ziehen.

BTC/USD-Chart nach TradingView
Auf dem 4-Stunden-Chart ist der Preis wieder innerhalb des nächsten Dreiecksmusters eingezwängt. Ein Zusammenbruch der unteren Grenze des Musters und ein weiterer Rückgang auf das Niveau von 8.815 $ sollte nicht ausgeschlossen werden. Ein zusätzliches Signal, das für diese Option spricht, wird ein Rückprall von der Widerstandslinie des RSI-Indikators sein. Eine Bestätigung der Abwärtsbewegung wird ein Durchbruch des Unterstützungsbereichs mit einer Kursfixierung unterhalb des Niveaus von $ 9.750 sein. Eine Annullierung der negativen Option wäre ein Zusammenbruch der oberen Grenze des absteigenden Kanals mit Kursfixierung über $10.705. In diesem Fall kann man ein kontinuierliches Wachstum bis zum Niveau von 12.495 $ in Betracht ziehen.

Bitcoin wird zur Zeit der Drucklegung bei $10.367 gehandelt.

Dave Portnoy não possui mais Bitcoin (BTC), Chainlink (LINK), e Orchid (OXT), diz que pode ser feito com Crypto

  • Conteúdo
  • Portnoy pode ser feito com criptográfico
  • O efeito Portnoy

A jornada criptográfica do fundador da Barstool Sports, Dave Portnoy, não durou muito.  A franca celeridade da internet acaba de anunciar que ele agora possui “zero bitcoins” apenas uma semana após hospedar os gêmeos Winklevoss.Atualmente sou dono de “zero bitcoins”. Vou esperar e assistir”.

Portnoy pode ser feito com criptográfico

Portnoy se encontrou com o Winklevii em 13 de agosto para obter sua explicação básica sobre Bitcoin Formula e finalmente mergulhar na criptografia. Ele acabou ouvindo sobre como Bitcoin é superior ao ouro por causa da ambiciosa mineração de asteróides Elon Musk.

Após depositar $250.000 para a bolsa Gemini, ele acabou investindo $200.000 no BTC e $50.000 no Chainlink (LINK). Os gêmeos também prometeram a Portnoy ajudá-lo a lançar “Dave Coin”.

Ele então começou a irritar os maximalistas de Bitcoin entrando em altcoin chamado Orchid (OXT) e sem vergonha o transferindo para seus 1,7 milhões de seguidores no Twitter.

Nenhum dos investimentos em altcoin de Portnoy foi bem sucedido – ele perdeu $25.000 em apenas uma semana. Agora, o capitão dos daytraders amadores está alegando que ele pode estar acabado de vez com o criptograma:

“Eu perdi 25 mil. Assim como com a bolsa de valores, demorou um tempo para que meu cérebro descobrisse. Eu sei disso”. Os Marines de Link são fracos e as flores das orquídeas morrem no mundo criptográfico. Eu posso ou não ser feito”.

O efeito Portnoy

Esta reviravolta tornou-se inevitavelmente um tema quente no crypto Twitter, com muitas “mãos fracas” de Portnoy zombando.

Bitwise Asset Management CEO Hunter Horsley comentou que “algumas pessoas não conseguem lidar com a volatilidade”.

O mercado de moedas criptográficas também prestou atenção à saída de Portnoy. A LINK ampliou sua queda de hoje em 5,05%, mergulhando até $12,89 na Bolsa de Valores.

Mesmo Bitcoin, após recuperar-se para $11.772, retomou seu declínio, mergulhando 1,09 por cento desde o tweet.

Shyft Network kündigt Veriscope Governance Task Force an

Shyft Network kündigt Veriscope Governance Task Force an, die nach Lösungen für FATF-Reiseregeln sucht

In ihrem laufenden Kampf gegen die globale Geldwäsche hat die Financial Action Task Force (FATF) eine neue Reihe von Empfehlungen bezüglich kryptoelektronischer Geldtransfers zwischen Virtual Asset Service Providern (VASPs) herausgegeben. Nach den Reiseregeln der FATF müssen VASPs persönlich identifizierbare Informationen (PII) sowohl über den Absender laut The News Spy als auch über den Empfänger einer Transaktion austauschen, einschließlich ihres Namens, ihrer physischen Adresse, ihrer nationalen ID-Nummer, ihres Geburtsdatums und ihres Geburtsorts.

Die neuen Empfehlungen stellen eine bedeutende Herausforderung für VASPs dar, wie z.B. für den Umtausch von Krypto-Währungen und andere Verwahrer. Sie müssen Informationen austauschen, die den FAFT- und Datenschutzbestimmungen, wie z.B. dem europäischen GDPR, entsprechen. Darüber hinaus sollten sich die Inhaber von PII darüber im Klaren sein, dass ihre privaten Daten an einen anderen VASP weitergegeben werden, und sie sollten die Möglichkeit haben, eine Transaktion zu stoppen, wenn sie dem Austausch ihrer Daten nicht zustimmen. Darüber hinaus müssen sie ihre Daten kontrollieren, um zu vermeiden, dass ihre PII auf Datenmarktplätzen offengelegt werden.

Shyft Network ist ein öffentliches Blockchain-Protokoll, das es den Netzwerkmitgliedern ermöglicht, PII-Daten zu sichern und auszutauschen, ohne die Kontrolle über sensible Daten jemals aus den Händen ihres Eigentümers zu nehmen. Veriscope ist ein Compliance-Rahmen und eine intelligente Vertragsplattform, die auf Shyft aufbaut und speziell entwickelt wurde, um den sicheren Datenaustausch zwischen VASPs in Übereinstimmung mit den Reiseregeln der FATF zu ermöglichen.

Zu diesem Zweck gründen sie eine Koalition von VASPs, die es ihren Mitgliedern ermöglicht, sofort zu erkennen, ob sie sich für eine bestimmte Transaktion auf die Reiseregel berufen müssen. Wenn dies der Fall ist, führen sie eine Reihe von kryptographischen Handshakes durch, wodurch ein sicherer off-chain-Kommunikationskanal für den PII-Datenaustausch geschaffen wird.

Um Lösungen rund um den Governance-Rahmen der FATF zu untersuchen, hat Shyft jetzt die Veriscope Governance Task Force angekündigt

Die Task Force bringt einige der wichtigsten globalen Liquiditätsanbieter im Kryptobereich zusammen, darunter Huobi, Bitfinex, Tether, Binance, Hashkey Pro, Unocoin, Paycase Financial, TokoCrypto sowie mehrere andere internationale Börsen, Berater und Mitwirkende.

Unter der Leitung von Rick McDonnell und Josee Nadeau, zwei ehemaligen hochrangigen FATF-Mitgliedern, will die Veriscope Governance Task Force eng zusammenarbeiten, um die Interoperabilität laut The News Spy zwischen den VASPs zu gestalten und Koordinierungsstandards rund um den FATF-Compliance-Rahmen der FATF bereitzustellen. Um Joseph Weinberg, Mitbegründer des Shyft-Netzwerks, zu zitieren:

“Es liegt in unserer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass wir eine bessere Stimme haben, um die Politik zu lenken und sicherzustellen, dass wir die Dezentralisierung und den Schutz der Privatsphäre der Nutzer aufrechterhalten können, während wir gleichzeitig den Regulierungsbehörden dabei helfen, Komfort in der Funktionsweise unseres Ökosystems zu gewinnen. Diese Gruppe wird als Kollektiv agieren, um Entscheidungen zu treffen, Implementierungen durchzuführen, Interoperabilitätsherausforderungen anzugehen und Einblicke zu geben, wie wir in der Lage sein können, regulatorische Anforderungen aufzubauen, die Risiken reduzieren, anstatt eine Anleitung zu haben, die regulatorische Herausforderungen nicht wirksam löst.

Veriscope wird das weltweit erste selbstverwaltete Einhaltungsmodell für VASPs sein, sagt Chris Forrester, CTO von Shyft Network:

“Dieses Modell ermöglicht es globalen Gegenparteien, sich in das Netzwerk einzubinden und die volle Souveränität über ihre Geschäftsanforderungen und Compliance-Verpflichtungen zu behalten. Wir glauben nicht, dass irgendjemand von der Zugänglichkeit ausgeschlossen werden kann, vielmehr sollten die Netzwerkteilnehmer die Instrumente erhalten, die es ihnen ermöglichen, zu wählen, mit wem sie Geschäfte machen. Diese formelle Governance-Richtlinie hindert die Kernentwickler daran, zu diktieren, wer “gut” und wer “schlecht” ist, und überlässt diese Entscheidungen den VASPs weltweit, während sie gleichzeitig eine Grundlage dafür bietet, wie von den Gegenparteien erwartet wird, dass sie Informationen mit den Gegenparteien austauschen”.

Aufgrund der sich verschärfenden Vorschriften rund um den KYC-, AML- und PII-Austausch müssen die Anbieter von virtuellen Vermögenswerten mehr Arbeit in die Erfüllung aller Compliance-Anforderungen investieren. Die Veriscope Governance Task Force bringt einige der angesehensten VASPs in der Kryptoökonomie zusammen, um Einhaltungslösungen zu untersuchen und die erste Koalition von VASPs für den sicheren Austausch von datenschutzsensitiven Daten zu schaffen.

Hacker erbeuten 16 Millionen Dollar an BTC

Hacker erbeuten 16 Millionen Dollar an BTC durch Ausbeutung der Bitcoin-Brieftasche

Ein langjähriger Besitzer wurde leider für seine 1.400 BTC – Bitcoin im Wert von über 16 Millionen Dollar – in einer Brieftaschenausbeute genommen. Aber wie konnten sich Hacker mit der Krypto-Währung bei Bitcoin Billionaire dieses Benutzers davonmachen? Und was können andere tun, um zu verhindern, dass ihnen die gleiche Situation widerfährt?

Kryptokriminalität verbeugt sich, ist aber hinter dem Vorhang genauso aktiv

Aufgrund der im Vergleich zu früher geringeren Häufigkeit und Schwere von großen Krypto-Exchange-Hacks haben sich die mit Bitcoin in Zusammenhang stehenden Hacks in den Medien seither abgekühlt.

Phishing-Versuche, Lösegeldforderungen und SIM-Karten-Hacks sind nur drei Beispiele für kryptobezogene Verbrechen, über die nur wenig berichtet wird.

Erst vor kurzem wurden mehrere hochkarätige Twitter-Accounts von Prominenten, Politikern und Firmenchefs als Teil eines gefälschten Bitcoin-Gewinnspiel-Betrugs gehackt.

Hacks sind in der Kryptographie gang und gäbe, aber nur wenn etwas von Bedeutung dabei ist, kommt es in die Nachrichten. Und ein neuer aufgedeckter Hack, bei dem über 16 Millionen Dollar an gestohlenem BTC gestohlen wurden, könnte die nächste Schlagzeile sein, die es in die Schlagzeilen schafft.

Wie Hacker in der Lage waren, 1400 Bitcoin im Wert von über 16 Millionen USD zu stehlen

Laut dem passend benannten GitHub-Benutzer ‘1400BitcoinStolen’ ist die enorme Summe an BTC, die mit seinem Benutzernamen übereinstimmt, nun Teil eines Hacks, bei dem es um die Bitcoin-Brieftasche Electrum ging.

Die Schuld liegt nicht bei Electrum und auch nicht wirklich beim Benutzer, aber es rückt die Bedeutung von zwei Schlüsselfragen in den Vordergrund.

Bild.twitter.com/G4gPwa7pxw

– Ben Verret⚡ (@verretor) 30. August 2020

Der Benutzer nutzte die Electrum-Software seit dem letzten Zugriff auf sein BTC im Jahr 2017. Electrum hat seitdem Sicherheitsupdates herausgegeben, die dieser Benutzer noch nicht installiert hat.

Bevor sie ihre Bitcoin verschieben konnten, wurden sie aufgefordert, potentiell kritische Probleme zu aktualisieren und zu patchen. Doch als sie dies taten, kontaktierte die Software den Server des Hackers mit einem Exploit, den das eigentliche Sicherheitsupdate wahrscheinlich verhindert hätte. 1400 BTC wurde sofort aus der Brieftasche in die des Hackers entleert – eine düstere Mahnung, die Software immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Da Electrum ein “Light-Client”-Software-Ingenieur ist, erklärt Ben Kaufman in einem tieferen Twitter-Thread zu diesem Thema, dass dies bedeutet, dass sich die Software mit einem öffentlichen Server verbinden muss, bevor sie dann mit der Blockchain verbunden wird.

Es ist diese vertrauenswürdige Drittpartei, die als Mittelsmann fungiert, wo Hacker den Prozess laut Bitcoin Billionaire ausnutzen konnten – die andere wichtige Erinnerung daran, dass man Dritten niemals seine privaten Schlüssel anvertrauen darf.

Dieser unglückliche Benutzer kann wahrscheinlich seine Gelder nicht zurückbekommen, aber andere hatten schon mehr Glück. Denn diejenigen, die mit diesem Problem konfrontiert sind und schnell genug handeln, können die Transaktion möglicherweise “doppelt ausgeben”, wenn der Hacker eine ausreichend niedrige Gebühr verwendet hat.

Für alle anderen sollte dies eine Erinnerung daran sein, Ihre Software auf dem neuesten Stand zu halten und wann immer möglich auf Kühlhausmethoden zurückzugreifen.

Bitcoin ‘maximalister’ anklagas för att ‘shilling’ ett SEC-rensat token

Det är som bara BNB bättre, säger Bitcoin Era maximister.

Den 24 augusti lanserade INX ett tokeniserat initialt offentligt erbjudande eller börsintroduktion som godkändes av SEC. Företaget beskriver sitt uppdrag som att föra “reglerade möjligheter till digital tillgång till institutioner och detaljhandelsinvesterare”.

Dagen efter tweetade flera kryptoinflytare vad som verkade vara reklamuttalanden om företaget och dess token. Stefan Jespers, känd som WhalePanda på Twitter, jämförde INX-token med Binances BNB :

En liknande känsla uttrycktes av Jameson Lopp, CTO för Casa och en självutnämnd cypherpunk:

Både Jespers och Lopp betraktas som Bitcoin-maximalister – en grupp som vissa kategoriserar som att ha negativa attityder gentemot altcoins och token-erbjudanden. Deras uttalanden lade många känna förbryllade, med vissa antaganden om att Twitter-kontona i fråga kan ha äventyrats. I slutändan fanns det dock en mer prosaisk förklaring till detta ovanliga beteende. Enligt en tweet av CobraBitcoin, den långvariga vårdnadshavaren för Bitcoin.org: s webbplats, hade de aktuella individerna fått INX-optioner till $ 0,01 per token. Han påstod att detta skulle göra det möjligt för dem att göra en vinst på 90 gånger under börsintroduktionen:

Andra anmärkningsvärda medlemmar i det maximalistiska lägret för Bitcoin dök också upp som företagsrådgivare, inklusive Alena Vranova, grundaren av SatoshiLabs och Samson Mow, chefstrategi på Blockstream. Alla parter, med undantag av Mow, är listade på företagets webbplats.

Varken Vranova eller Mow har tweetat om utbytet eller det offentliga erbjudandet

Företagsrådgivare får ofta olika aktieoptioner som betalning för sitt stöd. Vissa kan dock tycka att det är hycklande att samma personer som anklagat andra för att sälja “ormolja” nu främjar ett tokenerbjudande utan att erbjuda korrekt information.

Blockstreams VD Adam Back liknade nyligen många av de största altcoin-projekten med ett Ponzi-schema . Han inte verkar att tänka Mow ståndpunkt vid INX dock.

Door de overheid gesteunde Tokenized Gold met ‘Killer Features’.

Een crypto-consortium, waaronder Bittrex Global, Ledger, CertiK en Uphold, heeft een gouden penning gelanceerd, gesteund door ‘s werelds grootste raffinaderij van nieuw geslagen goud.

De Universal Protocol Alliance – een consortium van crypto-firma’s bestaande uit Bittrex Global, Ledger, CertiK en Uphold – heeft een penning gelanceerd die wordt gesteund door de West-Australische overheidsmunt Perth.

De penningen, die ‘Universal Gold’ of UPXAU worden genoemd, kunnen op Uphold worden gekocht en worden uitgegeven met de debetkaart van het bedrijf. Beleggers kunnen UPXAU kopen vanaf $1 zonder investeringslimieten. In tegenstelling tot gewone goudproducten die vaak 0,4% maandelijkse bewaarkosten hebben, is de token vrij te houden.

In een 30 Juli aankondiging, zei JP Thieriot, de president van Uphold, het teken ,,drie moordenaarseigenschappen” had:

“Besteedbaarheid, geen bewaarkosten en overheidsgarantie.”

Perth Mint steunt ‘Universal Gold’…

In zijn toespraak tot Corona Millionaire verklaarde Thieriot dat “het Universal Gold project al geruime tijd in de maak is”, waarbij hij opmerkte dat een van de grootste investeerders van de Alliantie “een prominente goudbok” is die de Perth Munt enkele maanden geleden onder zijn aandacht bracht:

“De Perth Mint is de grootste raffinaderij van nieuw goud ter wereld, en is eigendom van de regering van West-Australië, die garant staat voor al het goud dat ze in handen heeft, op dezelfde manier als de FDIC garant staat voor Amerikaanse dollars die ze in Amerikaanse banken heeft.”

Hij zei dat de Perth Mint geen bewaarloon in rekening bracht en technologisch gezien slim was. “We werken al zes jaar samen met een andere prominente goudprovider, en ze kunnen niet overeenkomen met wat de Perth Munt biedt,” voegde hij eraan toe.

Gouden penningen woekeren…

Het Universal Gold project is niet de eerste goudgesteunde penning van Perth Mint. In februari werd samen met Infinigold de Perth Mint Gold Token (PGMT) gelanceerd. Andere goudgesteunde penningen die onlangs verschenen, zijn Tether Gold, dat in januari werd gelanceerd, Paxos’ PAX Gold, dat in september 2019 begon te handelen, en DigitalX’s penning, die in april 2019 werd gelanceerd.

EUR / USD, GBP / USD, BRN / USD et BTC / USD 24 juillet Points d’entrée en direct

Nos signaux de trading gratuits du 24 juillet pour EUR / USD, GBP / USD, BRN / USD et BTC / USD incluent les perspectives techniques suivantes:

L’EUR / USD a dépassé le niveau de 1,15 mardi et le niveau de 1,16 jeudi, ce qui est la valeur la plus élevée de la paire depuis octobre 2018

Du point de vue technique, l’EUR / USD reste au-dessus de 50 Moyenne mobile (ligne rouge) et 200 Moving Moyenne (ligne bleu foncé), qui est un signal de la tendance haussière. Je recherche des ordres d’achat en ce moment. Faites défiler vers le bas pour voir les détails du signal avec mon SL, TP et les niveaux d’entrée pour Bitcoin Machine.

La paire GBP / USD a franchi le niveau de 1,27 mardi. Du point de vue technique, la paire GBP / USD reste au-dessus de la moyenne mobile 50 (ligne rouge) et 200 moyenne mobile (ligne bleu foncé), ce qui est un signal de la tendance haussière. Je recherche des commandes d’achat en ce moment. Faites défiler vers le bas pour voir les détails du signal avec mon SL, TP et les niveaux d’entrée pour GBP / USD.

BRN / USD a franchi le niveau 44 mardi, mais n’a pas pu franchir le niveau 45. D’un point de vue technique, BRN / USD reste en dessous de 50 Moyenne mobile (ligne rouge), mais au-dessus de 200 Moyenne mobile (ligne bleu foncé), ce qui est un signe d’incertitude. Je recherche des ordres de vente inférieurs à 200 résistance dynamique moyenne mobile.

Faites défiler vers le bas pour voir les détails du signal avec mon SL, TP et les niveaux d’entrée pour BRN / USD

Le BTC / USD a dépassé le niveau de 9400 mercredi et est passé au niveau de 9700 jeudi. La paire reste au-dessus de la moyenne mobile 50 (ligne rouge) et 200 moyenne mobile (ligne bleu foncé), ce qui est un signal de la tendance haussière. Je recherche des ordres d’achat supérieurs au niveau de 9700. Faites défiler vers le bas pour voir les détails du signal avec mon SL, TP et les niveaux d’entrée pour BRN / USD.

Nous publions des signaux de tra ding gratuits tous les jours depuis 2015. Abonnez-vous à notre flux RSS et à nos newsletters pour rester en tête du marché. Veuillez noter que ces signaux sont mes entrées. Vous devriez toujours envisager de faire vos recherches aussi. Le trading du Forex, des matières premières et des crypto-monnaies comporte un niveau de risque élevé. Vous ne devriez jamais investir davantage que vous seriez prêt à risquer.

Vous devez vous assurer de vérifier comment utiliser le guide des signaux Forex d’AtoZ Markets . Si vous avez encore d’autres questions, je suis activement le twitter d’AtoZMarkets. Je suis toujours là pour répondre aux questions liées à nos signaux Forex et Crypto. Veuillez m’adresser vos questions sur @AtoZ_Markets sur Twitter.

Institutions to boost mass adoption of blockchain in finance

Benjamin Soh, founder of the blockchain development firm STACS, said institutional players, not consumer-to-business firms, will drive the mass adoption of financial infrastructure based on blockchain technology.

During Unitize’s virtual conference, Soh said that if they could get banking institutions to use blockchain, millions of bank customers would automatically become part of the blockchain financial infrastructure without them knowing it.

Mercedes-Benz manufacturer Daimler will collect data using blockchain

Providing bank customers with a blockchain-based wallet while still using traditional payment gateways will be the first necessary step in bringing the efficiency of distributed accounting technology to the financial system, Soh added.

Asia leads in blockchain finance
Speaking about the development of blockchain financing in Singapore, Soh noted that, except in Switzerland, there are almost no other European countries that support blockchain financing like Singapore.

According to Soh, Singapore is the closest to completely replacing the current financial infrastructure with one based on distributed accounting technology.

Chinese Steel Company Reaches USD 16 Million Deal Using Blockchain

He also noted that the governments of other Asian countries such as Malaysia, Thailand, China, Japan and South Korea were taking strong initiatives to bring distributed accounting technology to finance.

Reflecting on a similar point, Vinay Mohan, an early member of ConsenSys Singapore, said that the more SMEs and retail users have access to democratized finance, the more mature Asia’s financial infrastructure will be.

Mohan said that due to the complex nature of the current banking infrastructure, 70% of SMEs in Southeast Asia struggle with adequate digital financial services and the advent of Bitcoin Investor and central bank currencies may pave the way for offering banking services to these Asian companies and users.

Bitmain-Mitbegründer bietet Aktienrückkauf zu $4B Bewertung an, um Machtkampf zu beenden

Micree Zhan, Mitbegründer von Bitmain.

Zhan Ketuan, der ehemals abgesetzte Mitbegründer von Bitmain, der Anfang des Monats an die Macht zurückkehrte, schlägt eine Lösung vor, um den internen Krieg der Firma zu beenden.

In einem Brief vom Sonntag bot Zhan, der als größter Aktionär von Bitmain 36% der Aktien besitzt, an, die Aktien seines rivalisierenden Mitbegründers Wu Jihan, mehrerer Gründungsmitglieder und einiger Bitmain-Mitarbeiter zu einem Unternehmenswert von 4 Milliarden Dollar zurückzukaufen.

Wu allein kontrolliert etwa 20% von Bitmain und drei weitere Gründungsmitglieder besitzen insgesamt etwa 15%. Der Mitarbeiteraktienoptionspool von Bitmain hat weitere 19% und die restlichen 10% gehören externen Investoren.

Zhans Unternehmensbewertung von 4 Milliarden Dollar liegt jedoch deutlich unter dem im Sommer 2018 verzeichneten Markthoch. Bitmain war im September 2017 während seiner Serie-A-Runde mit rund 1 Milliarde Dollar bewertet worden. Als das Unternehmen im August 2018 eine öffentlichkeitswirksame Mittelbeschaffung durchführte, wurde es mit 12 Milliarden Dollar bewertet und schließlich in einer Pre-IPO-Runde mit 14,5 Milliarden Dollar.

Das Angebot erfolgt in dem Bemühen, Verhandlungen herbeizuführen, die die Spaltungen beenden könnten, die das Unternehmen zerrissen haben, seit sich Zhan wieder in die Firma eingeklinkt hat, nachdem er im vergangenen Oktober von Wu verdrängt worden war.

Chip-Drohung

Der Machtkampf hat nicht nur zu einer Spaltung der Belegschaft geführt, sondern gefährdet jetzt auch die Produktionsprozesse der Bergarbeiter des Unternehmens.

Zhans Brief war eine Antwort auf eine Erklärung am Sonntag auf der offiziellen Website von Beijing Bitmain, das von Wu kontrolliert wird, in der es hieß, dass die Muttergesellschaft in Hongkong die Lieferkette der Chipprozessoren für das Werk in Shenzhen abgeschnitten habe.

“Bitmain Hongkong hat die Chiplieferung an Century Cloud Core, das jetzt von Zhans Verwandten kontrolliert wird, vorerst ausgesetzt, bis wir durch Verhandlungen mit Zhans Verwandten sicher sind, dass sie sich verpflichtet haben, die Interessen der Kunden von Bitmain und des Unternehmens insgesamt zu schützen”, heißt es in der Erklärung.

Bitmain Technologies Limited in Hongkong ist Bitmains Offshore-Verkaufs- und Beschaffungszentrum für Kryptobergbau-Hardware. Das Produktionsgeschäft des Bitcoin-Miners stützt sich auf Computerchips, die von Halbleiterunternehmen geliefert werden.

Seit Zhans gewaltsamer Rückkehr in die Firma hatte er die Kontrolle über Century Cloud Core, Bitmains Verpackungsfabrik und Lagerhaus in Shenzhen, übernommen und die Lieferungen an Kunden angehalten. Nach Angaben eines ehemaligen Mitarbeiters von Beijing Bitmain, der mit der Angelegenheit vertraut ist, wurde Zhans Schwager Zhou Feng die Leitung des Unternehmens in Shenzhen übertragen.

In seinem Brief antwortete Zhan, dass er gegebenenfalls Chips direkt über Beijing Bitmain beschaffen werde, auch wenn dies für das gesamte Unternehmen einen großen Verlust bedeuten würde.

Beschluss gefälscht

Darüber hinaus beschuldigte er Wu unter anderem, einen Beschluss gefälscht zu haben, der von einer angeblichen “Aktionärsversammlung” im vergangenen November in der auf den Kaimaninseln ansässigen Holding-Einheit von Bitmain gefasst worden war.

Tatsächlich wurde das Treffen nie abgehalten, weil “mehrere andere Aktionäre, darunter Zhan Ketuan als größter Anteilseigner, niemals eine Benachrichtigung über ein solches Treffen erhalten haben”, behauptete Zhan.

Beijing Bitmain Technology Ltd. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bitmain Technologies Ltd. mit Sitz in Hongkong. Diese wiederum befindet sich vollständig im Besitz der obersten Kontrollinstanz, der BitMain Technologies Holding, die auf den Kaimaninseln eingetragen, aber auch in Hongkong registriert ist.

Bei der Amtsenthebung von Zhan im Oktober letzten Jahres beantragte Wu bei der Regierung von Hongkong die Streichung von Zhans Namen als Vorstandsmitglied der Cayman-Holdinggesellschaft.

Beide Seiten haben nun auf den Kaimaninseln ein laufendes Gerichtsverfahren im Hinblick auf Streitigkeiten über Zhans 60%igen Stimmrechtsanteil in Bitmain.